Studium und Studienaufbau

Der vierjährige Bachelor-Studiengang zeichnet sich durch sein integriertes obligatorisches Auslandsjahr aus, das an ausgewählten Partneruniversitäten weltweit absolviert werden kann. Durch die dadurch gewonnenen verschiedenen Perspektiven anderer Kultur- und Wissenschaftskreise können Sie noch tiefer in das studierte Fach einsteigen. Dies bietet eine optimale Voraussetzung für den Einstieg in die Wissenschaft.

Im Bachelor "Romanische Sprachen, Literaturen und Medien" wählen Sie zwei romanische Hauptsprachen und erhalten Einblick in eine weitere romanische Sprache. Mögliche Kombinationen sind: Französisch/Spanisch, Französisch/Italienisch, Spanisch/Italienisch.



Sie studieren beide Sprachen in gleichem Umfang und auf hohem Niveau und gewinnen dabei Einblicke in die Kulturen der verschiedenen Länder der Romania. Zusätzlich zur Sprachkompetenz erwerben Sie Wissen in Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften (Fachwissenschaft) in den beiden studierten Sprachen bzw. auch einer dritten romanischen Sprache. Als dritte romanische Sprache stehen Ihnen neben den oben genannten Sprachen auch Portugiesisch und Katalanisch zur Verfügung.

Neben den fachwissenschaftlichen Inhalten zu den studierten Sprachen fokussiert der Studiengang Interkulturalität und interkulturelle Kommunikation in verschiedenen kulturellen Kontexten. Das praxisorientierte Projektseminar und das Pflichtpraktikum bieten durch intensive Betreuung und breite Berufsfeldwahl eine ideale Vorbereitung für eine außeruniversitäre berufliche Ausrichtung. Zusätzlich erwerben Sie Schlüsselqualifikationen durch Study Skills-Kurse wie z.B. Wissenschaftsenglisch, wissenschaftliche Arbeitstechniken, Rhetorik etc. Eine detailierte Übersicht der Modulinhalte finden Sie hier.

In Ihrem Studienführer finden Sie zur Orientierung verschiedene Studienverlaufspläne. Beachten Sie jedoch, dass es sich hierbei lediglich um Empfehlungen handelt. Abweichungen von diesem Plan sind selbstverständlich möglich (Ausnahme hierbei ist das Praxisseminar, das in jedem Fall im 2. Semester zu absolvieren ist). Gerne können Sie Ihren individuellen Studienverlauf mit der Fachstudienberatung absprechen.