Universität Mannheim / PhilFak / bachelor4 / Studium / Karriere und Berufsteinstieg

Karriere und Berufseinstieg - Ihre Möglichkeiten

Grundsätzlich stehen den AbsolventInnen der Mannheimer Geisteswissenschaften, die im CHE-Ranking erneut ausgezeichnet worden sind und bundesweit einen sehr guten Ruf genießen, breite Berufseinstiegsmöglichkeiten offen. Neben der Kulturbranche sind Medien, Journalismus, Verlage oder auch der Bildungssektor Bereiche, die GeisteswissenschaftlerInnen berufliche Perspektiven bieten. 

AbsolventInnen des Studiengangs "Romanische Sprachen, Literaturen und Medien" erwerben im Verlauf ihres Studiums Kompetenzen, die sie im Besonderen für den globalen Arbeitsmarkt qualifizieren:

  • Durch das Studium von drei Sprachen erwerben sie Sprachkenntnisse, die Ihnen eine Tätigkeit im internationalen Umfeld ermöglichen. Diese Kompetenz ist im Zuge der Globalisierung von entscheidender Bedeutung und öffnet unseren AbsolventInnen die Türen in den internationalen Arbeitsmarkt.
  • Neben ausgezeichneten Sprachkenntnissen verfügen die AbsolventInnen über interkulturelle Kompetenzen und Kulturraumkompetenz, die das internationale Profil ihres Curriculums abrunden
  • Das integrierte Auslandsjahr stellt eine erste Gelegenheit des internationalen Networkings und einen möglichen Ausgangspunkt für eine internationale Karriere dar. Es begründet und fördert Beziehungen im internationalen Umfeld, nicht nur auf universitärer Ebene.
  • Da die Regelstudienzeit des Studiengangs 8 Semester beträgt, haben Studierende der "Romanischen Sprachen, Literaturen und Medien" mehr Raum, die Kenntnisse ihres Faches zu vertiefen und sich zu spezialisieren. Das zusätzliche Studienjahr an einer ausländischen Partneruniversität ermöglicht ein intensives wissenschaftliches Arbeiten und bietet dadurch eine ideale Vorbereitung auf eine wissenschaftliche Laufbahn. Gerade das Studium mehrerer romanischer Sprachen befähigt im Besonderen zur Promotion im Fach Romanistik.
  • Das Projektseminar vermittelt theoretische Kenntnisse und erste berufspraktische Erfahrungen im Bereich Projektmanagement. Somit ergänzt es im Rahmen der Berufsvorbereitung das Pflichtpraktikum und stellt ein Bindeglied zwischen Studium und Praxis dar.